Start | Vita | Ausstellungen | Malerei | Objektbilder | Papierarbeiten | Texte | Aktuell

Carola Czempik

  1. Ausstellungen & Projekte
  2. Workshops
  3. Interdisziplinäre Arbeit
  4. Links

Akademie Schloss Rotenfels, Karlsruhe, Sommerakademie und Lehrerfortbildungen, www.akademie-schloss-rotenfels.de

Schwerpunkt: Experimentelles Malen mit Pigmenten, Gesteinsmehlen und Wachs zu ausgewählten zeitgenössischen Kompositionen

Leider ist seit Beginn des Jahres 2019 seitens der Landesakademie Bad Rotenfels die Zusammenarbeit mit externen Dozent*innen beendet. Das Land Baden-Württemberg setzt ausschließlich auf regionale Dozent*innen. Somit verabschiede ich mich von allen Teilnehmer*innen, die mich die letzten 12 Jahre so engagiert begleitet haben und wünsche alles Gute.

Musik- und Malereiprogramm der letzten Jahre
 

Carola Czempik, bildende Künstlerin - Arbeitsweisen
Musik: *Paradise* von Urna Chahar-Tugchi


Freie Akademie Gerlingen, bei Stuttgart, Weiterbildungen in Bildender Kunst
www.fka-gerlingen.de

WUNDERKAMMER

30. Oktober - 03. November 2019
Zeit: 9.30 bis 17.30 Uhr, So bis 13 Uhr

Ein Experiment im Klang - Malen mit Pigmenten, Gesteinsmehlen und Wachsguss auf Leinwand, Holz und Malpappen zu ausgewählten Musikstücken

In diesem Kurs hören wir gemeinsam jeden Tag ein kurzes Musikstück aus dem Werk WUNDERKAMMER des Jazz Musikers Michael Wollny. Die Kompositionen verbinden experimentelle Musik mit modernen elektronischen Glockenspielen und perkussiv anmutenden Instrumenten. Der für Sammlungen benutzte historische Begriff ‚Wunderkammer‘ bezieht sich sowohl auf das ‚Wunderliche‘ des angeschauten Objektes als auch die Verwunderung des Betrachters. In diesem Sinne nutzen wir das konzentrierte Hören, um den malerischen Vorgang zu inspirieren. Wünschenswert sind das konzentrierte Hörerlebnis und die Bereitschaft, auf das Gehörte mit allen Sinnen zu reagieren und in die Malerei einziehen zu lassen. Das Angebot richtet sich an alle Teilnehmer*innen, die sich von einer musikalischen Formensprache inspirieren und verwundern lassen möchten.

Musikalische Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Wir stellen im Kurs unsere Farben ausschließlich selbst her und loten ihre individuellen Möglichkeiten und Differenzierungen aus. Industriell angefertigte Pigmente sowie unterschiedliche feine und grobe Gesteinsmehle werden in Acryllasuren gebunden. Unter Einbezug von feinen Papieren wird ein schichtartiger Arbeitsprozess begonnen. Gesammelte und getrocknete Pflanzenteile sowie andere flache Fundstücke können eingearbeitet werden. Einen Schwerpunkt bildet der Wachsguss und dessen mannigfaltige mögliche Weiterverarbeitungen. Die Unterstützung eigener künstlerischer Ideen sowie die ausführliche individuelle Beratung stehen im Vordergrund.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt.




Carola Czempik - Salzasche (Bodenlegung)


Freie Kunstakademie EigenArt, bei München, Weiterbildungen in Bildender Kunst
www.kunstakademieeigenart.de

Winterakademie 2019
Kurs 1

11. März - 15. März 2019
Zeit: jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr

SCHICHTWERKE UND TRAUMSTÜCKE
Experimentelles Arbeiten mit Papieren, Stoffresten, gemahlenen Steinen, Pigmenten und Stiften aller Art

Wir legen die Materialien übereinander und schaffen in vielschichtigen Malaufträgen objektartige, materielle Bilderlandschaften ganz individueller Prägung. Zeitungsausrisse, eigene Fotos, handgeschriebene Briefe, Altpapiere und selbst geschöpfte Papiere arbeiten wir ein. Zeichnungen können helfen, die Form zu finden, können den Prozess aber auch eigenständig voranbringen. Fundstücke aus der Natur sind willkommen, sie sollten allerdings komplett durchgetrocknet sein. Die Farben stellen wir uns selbst her und nutzen unterschiedliche, speziell dafür geeignete Bindemittel. Der Arbeitsprozess erzeugt eine feine reliefartige Oberflächenstruktur. Wir schaffen thematisch zusammenhängende Reihungen auf Leinwand, Malplatten, Holz und Papier.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt.

Sommerakademie 2019
Kurs 2

3. Juli - 7. Juli 2019
Zeit: jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr

VIELSSCHICHTIG UND TIEFGRÜNDIG
Experimentelles Malen mit Pigmenten, Gesteinsmehlen, Schellack, Wachs auf Leinwand und Papier zu ausgesuchten lyrischen Texten

Wir experimentieren malerisch mit gemahlenen Steinen, Pigmenten, verschiedene Sorten von Schellack und Wachs auf Leinwand und Papier. Wir verwenden transparente Papiere, unterschiedliche Gesteinsmehle, eine im Kurs hergestellte Bienenwachssalbe und Pigmente. Auch nutzen wir eine selbst hergestellte Schellacklösung und loten ihre Anwendungsmöglichkeiten aus. Es entstehen in dünnflüssigen, vielschichtigen Malaufträgen materielle Bilderlandschaften. Der schichtartige Arbeitsprozess erzeugt eine feine reliefartige Oberflächenstruktur.
Wir arbeiten in thematisch zusammenhängenden Reihungen.
Alle Malmittel stellen wir im Kurs ausschließlich selbst her. Die einzelnen Materialien und die entsprechende Maltechnik werden gründlich vorgestellt und individuell begleitet. An jedem Kursmorgen lesen wir gemeinsam einen kurzen lyrischen Text, der das künstlerische Schaffen inspiriert.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt.
 



Carola Czempik - das Erste und das Letzte


Carola Czempik - schmerzt mich nicht

 
 
Impressionen aus früheren Kursen:

Bild 1 Bild 1 Bild 1
Bild 1 Bild 1 Bild 1
Bild 1 Bild 1 Bild 1

 
Arbeitsbeispiele:

Bild 1 Bild 2 Bild 3
Bild 4 Bild 5 Bild 6
Bild 7 Bild 8 Bild 9

Hinweis: Anfragen für private Workshops und Einzelarbeit bitte per Mail an mich persönlich senden.

 

Start | Vita | Ausstellungen | Malerei | Objektbilder | Papierarbeiten | Texte | Aktuell Seitenanfang